Umfrage Naturgefahren und Klimawandelanpassung

Um was geht es?

Die Universität Innsbruck und die Technische Universität Dänemark führen eine Umfrage durch um zu Erfassen wie Natur- und Klimawandelanpassungen wahrgenommen werden.

Es werden dabei Wildbachgebiete des westlichen Mittelgebirges, im speziellen der Geroldsbach, untersucht in denen in den letzten Jahrzehnten die Aufforstung von Schutzwald betrieben wurde. Hauptziel es ist, das Risiko von Überschwemmungen und Erdrutschen in der Region zu verringern.

Diese Umfrage wird im Rahmen des EU-Horizont 2020-Projekts RECONECT (http://www.reconect.eu/) durchgeführt und soll einen besseren Überblick darüber verschaffen, wie Schutzmaßnahmen wahrgenommen werden bzw. die Menschen beeinflusst, die in seiner Nähe leben und/oder das Gebiet besuchen.

Wir würden Sie daher bitten bei der Umfrage mitzumachen – ihre Antworten sind sehr wertvoll für uns!

Wie kann ich bei der Umfrage mit machen?

Die Umfrage besteht aus 33 Fragen und dauert ca. 10-15 Minuten. Sie können an der Umfrage teilnehmen, indem Sie diesen Link oder den QR-Code verwenden:

Klicken Sie hier, um an der Umfrage teilzunehmen

(https://www.survey-xact.dk/LinkCollector?key=AZ8MPWJEL696)

Die Umfrage ist selbstverständlich anonym bzw. Daten werden anonymisiert. Die von Ihnen gemachten Angaben werden gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) behandelt.

Besten Dank im Namen des Projektteams!